Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Meeressäugetier, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Meeressäugetier(e)s · Nominativ Plural: Meeressäugetiere
Worttrennung Mee-res-säu-ge-tier
Wortzerlegung Meer Säugetier

Typische Verbindungen zu ›Meeressäugetier‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Meeressäugetier‹.

Verwendungsbeispiele für ›Meeressäugetier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das größte Meeressäugetier der Erde schwimmt einige hundert Meter an Steuerbord vorbei! [Die Welt, 12.11.2005]
Für die Meeressäugetiere ende eine solche Begegnung aber meist tödlich. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.2000]
Wertvolle wissenschaftliche Daten lieferten auch mit speziellen Messgeräten ausgestattete Meeressäugetiere. [Die Welt, 26.07.2004]
Die Meeressäugetiere waren daher gezwungen, eine andere Form der Kommunikation zu entwickeln. [Der Tagesspiegel, 27.08.2000]
Die Diplom‑Biologin setzt sich seit Jahren für den Schutz von Meeressäugetieren ein, veröffentlichte viele Bücher. [Bild, 17.10.2003]
Zitationshilfe
„Meeressäugetier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Meeress%C3%A4ugetier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meeressäuger
Meeresströmung
Meeresstraße
Meeresstrand
Meeresspiegel
Meerestechnik
Meerestiefe
Meerestier
Meeresufer
Meeresungeheuer