Meeresklippe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Meeresklippe · Nominativ Plural: Meeresklippen
Nebenform Meerklippe · Substantiv · Genitiv Singular: Meerklippe · Nominativ Plural: Meerklippen
Worttrennung Mee-res-klip-pe ● Meer-klip-pe (computergeneriert)
Wortzerlegung  Meer Klippe

Verwendungsbeispiele für ›Meeresklippe‹, ›Meerklippe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie achteten ihn, folgten ihm singend über Meeresklippen, versanken im Meer.
Die Zeit, 04.04.1997, Nr. 15
Ein anschwellender Strom bunter, fröhlicher Menschen tanzt aus der Stadt heraus, kommt an einer Meeresklippe zum Stehen.
Die Welt, 13.09.2005
Die übereinander geschachtelten Lehmhäuser klebten am Gestein wie Muscheln an den Meeresklippen.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.1998
Literaturbeflissene finden hin und wieder den Weg zum Geburtshaus Pirandellos oder zu seinem Grab unter einer abgestorbenen Pinie über einer Meeresklippe.
Der Tagesspiegel, 03.01.2000
Zitationshilfe
„Meeresklippe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Meeresklippe>, abgerufen am 22.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meerkatze
Meerjungfrau
Meerhorizont
meergrün
Meergetier
Meerkohl
Meermuschel
Meerneunauge
Meernixe
Meerotter