Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Megabit, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Megabits · Nominativ Plural: Megabits
Aussprache 
Worttrennung Me-ga-bit
Wortzerlegung mega- Bit1
Wortbildung  mit ›Megabit‹ als Grundform: MBit · Mbit

Typische Verbindungen zu ›Megabit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Megabit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Megabit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So kostete 1988 der Speicher für ein Megabit noch knapp 1000 Dollar. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.1997]
Dann strömen mindestens 50 Megabit pro Sekunde durch die Leitungen. [Die Zeit, 30.10.2009, Nr. 14]
Bei der aktuellen Version fließen maximal 12 Megabit pro Sekunde durch die Leitungen. [Süddeutsche Zeitung, 06.03.2001]
Üblich sind derzeit Geschwindigkeiten von zwei Megabit pro Sekunde, es geht aber auch schneller. [Süddeutsche Zeitung, 11.04.2000]
Mit vier Megabit pro Sekunde flitzen die Daten zum Benutzer. [Süddeutsche Zeitung, 13.07.1999]
Zitationshilfe
„Megabit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Megabit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meeting
Meerzwiebel
Meerwunder
Meerwelle
Meerwasserwellenbad
Megabyte
Megacity
Megafauna
Megafon
Megafusion