Mehrgewinn
GrammatikSubstantiv
WorttrennungMehr-ge-winn (computergeneriert)
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

erzielten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mehrgewinn‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da verspreche ich mir einen Mehrgewinn auch für die Schauspielstudenten.
Die Welt, 06.07.2005
Der Mehrgewinn, den dies einbringt, reicht offenbar aus, die zusätzlichen Studien an Kindern zu finanzieren.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.1998
Wenn mehr als 60 Millionen Mark Effektenabschreibungen fortfallen, bedeutet das unter Berücksichtigung der Steuern einen Mehrgewinn von knapp 30 Millionen.
Die Zeit, 30.04.1971, Nr. 18
Bei einer Vermietung aller Wohnungen hatte er einen beachtlichen Mehrgewinn.
Die Zeit, 28.10.1954, Nr. 43
So lehnte etwa ein mittelständisches Unternehmen des Verbandes die Auftragsvermittlung durch einen Mitarbeiter über persönliche Kontakte ab, die eine Millionensumme an Mehrgewinn eingebracht hätte.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.2001
Zitationshilfe
„Mehrgewinn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mehrgewinn>, abgerufen am 25.06.2017.

Weitere Informationen …