Mehrzweckraum, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMehr-zweck-raum (computergeneriert)
Wortzerlegungmehrzweck-Raum
eWDG, 1974

Bedeutung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bibliothek Computerraum Fachlehrsaal Fachraum Gruppenraum Klassenraum Küche Musiksaal Sitzplatz Turnhalle Werkstatt einrichten unterbringen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mehrzweckraum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Nutzung eines bisherigen Mehrzweckraums macht die gewünschte Lösung jetzt doch möglich.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.2000
Lafontaine vermag es spielend, den hässlichen Mehrzweckraum in eine kleine politische Arena zu verwandeln.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 12
Und da sieht es sowieso viel mehr nach Salon aus als im Mehrzweckraum des Podewil.
Der Tagesspiegel, 14.12.2004
Das Kinderzimmer wird - besonders an Regentagen - ein Mehrzweckraum sein müssen.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 44
Ab Frühjahr 1999 soll am Sportplatz Außenmühle ein Klubheim mit Mehrzweckräumen entstehen.
Bild, 10.12.1998
Zitationshilfe
„Mehrzweckraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mehrzweckraum>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mehrzweckmöbel
Mehrzweckhalle
Mehrzweckgerät
Mehrzweckgebäude
Mehrzweckform
Mehrzweckscheune
Mehrzylinder
Mehrzylindermotor
meiden
Meidung