Meinungsbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Meinungsbild(e)s · Nominativ Plural: Meinungsbilder
WorttrennungMei-nungs-bild
WortzerlegungMeinungBild
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Darstellung einer vorherrschenden Ansicht zu jmdm. oder etw., typischerweise in politischem oder gesellschaftlichem Kontext und häufig mit dem Ziel, zu Entscheidungen zu gelangen
Beispiele:
Im Rahmen einer ausführlichen Debatte können sich die 25 Mitglieder [der Europäischen Zentralbank] zu Wort melden, anschließend fasst der Präsident das Meinungsbild zusammen und gelangt so zu einer Entscheidung. [Die Welt, 07.09.2017]
Vom Afghanistan-Einsatz bis zur Zuwanderung ermittelten Allensbach, Emnid, Forsa und weitere Institute in der Bevölkerung detaillierte Meinungsbilder. [Der Spiegel, 08.09.2014, Nr. 37]
Uneinheitlich ist das Meinungsbild beim Thema Ganztagsschule. Mehr davon einzurichten, befürworten 45 Prozent, doch immerhin 31 Prozent der Befragten sind dagegen. [Die Zeit, 15.03.1996, Nr. 12]
Das Amt [des Pressechefs] hat vor allem zwei Aufgaben: einerseits die Öffentlichkeit über die Arbeit der Bundesregierung zu unterrichten […], andererseits den Kanzler über das Meinungsbild der Öffentlichkeit zu informieren. [o. A. [dr.]: Sprecher der Bundesregierung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000. Zitiert nach: Süddeutsche Zeitung, 19.06.1985.]
Am 5. Dezember beschloß nach mehrstündiger Parlamentsdebatte das Kabinett auf Grund des sich abzeichnenden Meinungsbildes […] Neuwahlen für den 9. Januar 1975 auszuschreiben. [Archiv der Gegenwart, 2001. Zitiert nach: Archiv der Gegenwart, 1974, Bd. 44.]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein unentschiedenes, uneinheitliches, unverbindliches, einhelliges Meinungsbild
als Akkusativobjekt: ein Meinungsbild erstellen, einholen, ermitteln, ergeben
mit Prädikativ: das Meinungsbild ist eindeutig, gespalten
mit Genitivattribut: das Meinungsbild der Deutschen, der Bevölkerung

Thesaurus

Synonymgruppe
Meinungsbild · Stimmungstest
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Meinungsbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bevölkerung Elite Fraktion abschließend bunt differenziert diffus eindeutig einheitlich einhellig einholen ergeben erstellen geschlossen gespalten homogen klar kommentieren negativ prägen repräsentativ spalten spiegeln uneinheitlich verändern vielfältig wandeln widerspiegeln wiedergeben öffentlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Meinungsbild‹.

Zitationshilfe
„Meinungsbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Meinungsbild>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meinungsbeitrag
Meinungsbefragung
Meinungsaustausch
Meinungsäußerung
Meinungsänderung
meinungsbildend
Meinungsbildner
Meinungsbildung
Meinungsbildungsprozess
Meinungsdifferenz