Meistbietende, die oder der

Grammatik Substantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Meistbietenden · Nominativ Plural: Meistbietende(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Meistbietenden, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Meistbietende.
Worttrennung Meist-bie-ten-de
Wortzerlegung meistBietende
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

jmd., der bei einem Kauf, einer Versteigerung das höchste Gebot abgibt
Kollokationen:
als Dativobjekt: dem Meistbietenden etw. verkaufen, überlassen
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. an den Meistbietenden verschachern, verhökern
Beispiele:
Wohnungen seien an die Meistbietenden versteigert worden, das Quartier ähnle einem Ghetto für Besserverdienende. [Neue Zürcher Zeitung, 12.10.2016]
Doch die Terrororganisation zerstört nicht nur antike Hinterlassenschaften, sondern verhökert sie hinter den Kulissen auch am Weltmarkt an die Meistbietenden. [Neue Zürcher Zeitung, 03.12.2015]
Der Meistbietende begründete sein hohes Gebot damit, er sei Fan sowohl des Akteurs als auch der Nobelmarke Ferrari. [Die Zeit, 09.02.2013 (online)]
Das Schulhaus im siebten Pariser Arrondissement – geschätzter Wert: vierzig Millionen Euro – soll dem Meistbietenden verkauft werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.01.2005]
Eine neue Generation Berufsspieler bot ihre Künste auf dem freien Markt an, den Zuschlag bekam der Meistbietende. [World Team Cup. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1995]]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Meistbietende‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Meistbietende‹.

Zitationshilfe
„Meistbietende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Meistbietende>, abgerufen am 14.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
meistbietend
meistbeteiligt
meistbenutzt
Meistbegünstigungsklausel
Meistbegünstigung
meistdiskutiert
meistenorts
meistens
meistenteils
Meister