Meisterdenker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Meisterdenkers · Nominativ Plural: Meisterdenker
Worttrennung Meis-ter-den-ker
Wortzerlegung meister-Denker

Thesaurus

Synonymgruppe
Chefdenker · ↗Chefideologe · Meisterdenker · ↗Vordenker  ●  (die) Granden (des / der ...)  geh.
Oberbegriffe
  • führende Figur
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Meisterdenker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Meisterdenker‹.

Verwendungsbeispiele für ›Meisterdenker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Renaissance erstreckt sich keineswegs auf die fragwürdigen politischen Doktrinen des französischen Meisterdenkers.
Die Welt, 15.04.2000
Überdies wurden zu Beginn der achtziger Jahre fast all die Meisterdenker hinweggerafft.
Die Zeit, 05.12.1986, Nr. 50
Und was wäre das akademische außenpolitische Denken in Amerika ohne deutsche Meisterdenker?
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2004
Später fiel der werdende Meisterdenker seinen Professoren nur noch durch Fleiß sowie sittliche und ökonomische Stabilität auf.
Der Tagesspiegel, 03.07.2001
Es wäre naiv, eine konsensfähige Ethik als Auftragsarbeit einiger Meisterdenker zu erwarten.
Der Spiegel, 13.02.1989
Zitationshilfe
„Meisterdenker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Meisterdenker>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meisterbrief
Meisterboxer
Meisterbild
Meisterbetrieb
Meisterbereich
Meisterdetektiv
Meisterdiplom
Meisterei
Meisterelf
Meisterfeier