Menü, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Menüs · Nominativ Plural: Menüs
Aussprache  [meˈnyː]
Worttrennung Me-nü
Wortbildung  mit ›Menü‹ als Erstglied: ↗Menüeintrag · ↗Menüladen  ·  mit ›Menü‹ als Letztglied: ↗Degustationsmenü · ↗Drop-down-Menü · ↗Dropdown-Menü · ↗Dropdownmenü · ↗Hauptmenü · ↗Kontextmenü · ↗Startmenü · ↗Untermenü
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
Speisenfolge; aus mehreren Gängen bestehende Mahlzeit
Beispiele:
Die Speisenkarte wechselt monatlich und bietet neben dem »Menü der Saison«, dessen Gänge auch einzeln bestellt werden können, anspruchsvollere Kreationen auf der »Priörinnenkarte« sowie die »Pilgerkarte« für deftigere Gerichte. [Welt am Sonntag, 25.02.2018, Nr. 8]
Das Überraschungsmenü kostet 90 Euro, ein dreigängiges regionales Menü ist schon für 33 Euro zu haben. [Neue Zürcher Zeitung, 20.10.2015]
Er wird ein phantasievolles, wohlschmeckendes Menü serviert bekommen, perfekt abgeschmeckt mit Kräutern aus eigener Zucht und liebevoll arrangiert, da ja das Auge bekanntlich mitißt. [Bild am Sonntag, 16.04.2006]
Kompliziert ist das Zusammenstellen eines Menüs für Gäste aus dem indischen Raum. [Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 38]
Je drei Jungköche hatten ein komplettes Menü, bestehend aus sechs Gängen, zu bereiten, das dann von den Kellnern vor den Augen der Prüfungskommission den Gästen serviert wurde. [Berliner Zeitung, 06.07.1960]
2.
Speisekarte
Beispiele:
Seit das Maaemo 2010 öffnete, stehen die Jakobsmuscheln täglich auf dem Menü. [Spiegel, 08.11.2015 (online)]
Nun steht neben den »traditionellen Speisen« auch eine vegetarische Option zur Auswahl, im Speisesaal hängt das tägliche Menü – allerdings in den Sprachen Litauisch und Russisch. [Der Standard, 02.11.2015]
Im Garten werden […] Häppchen gereicht, auf dem Menü steht britische Landesküche: Stilton‑Windbeutel mit grünem Tomatenchutney, Fish & Chips, Lachs‑Dill‑Röllchen, Würstchen im Schlafrock, Salbei‑Zwiebel‑Scones mit Pulled Chicken und Erdbeeren mit Schlagsahne. [Die Zeit, 25.06.2015 (online)]
Auf dem Menü standen Köstlichkeiten aus der Region. [Die Zeit, 03.07.2011 (online)]
3.
EDV auf der Benutzeroberfläche eines Computers, Smartphones o. Ä. angezeigte Liste der Funktionen eines Programms, die dem Anwender zur Festlegung der nächsten Arbeitsschritte zur Verfügung stehen
Beispiele:
Per […] Touchpad scrollt der Fahrer durch das Menü, während die Passagiere über einen WLAN‑Hotspot mit Smartphone, Tablet & Co. surfen und streamen können. [Neue Zürcher Zeitung, 16.03.2016]
Den entsprechenden Link findet man im Menü links unten […]. [www.servaholics.de, 01.07.2013]
In dem dazu gehörenden Menü steht ein Link namens »Benutzerdefinierte Einstellungen«, der zu den oben erwähnten Listen mit den vielen grauen Knöpfen führt. [Die Zeit, 15.07.2011, Nr. 29]
Bei einem Klick auf einen Link (oder ein Foto) öffnet sich zudem nun ein neues Menü, aus dem man wählen kann die Seite im selben oder einem neuen Tab zu öffnen. [Der Standard, 17.06.2009]
Ebenfalls allen Anwendungen gemein ist die sogenannte Menüleiste am oberen Bildschirmrand, von der in Textform aufgelistete Menüs heruntergeklappt werden können. [C’t, 1990, Nr. 12]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Menü n. ‘aus mehreren Gängen bestehende Mahlzeit, festgelegte Speisenfolge’. Das Adjektiv frz. menu ‘klein, dünn, fein, gering’ (aus lat. minūtus ‘klein, winzig, unbedeutend’, s. ↗Minute) wird im Frz. bereits im 17. Jh. substantivisch im Sinne von ‘das Einzelne, die Einzelheiten’ verwendet, seit Anfang des 18. Jhs. insbesondere für ‘detaillierte Aufzählung der zu einer Mahlzeit gehörenden Speisen’. Die im Dt. seit den 60er Jahren des 19. Jhs. gebräuchliche Entlehnung Menü bezeichnet zunächst ebenfalls die (namentlich in schriftlicher Form als Verzeichnis der einzelnen Gänge vorliegende) Speisenfolge. Daran anschließend entwickelt sich im 20. Jh. die heute vorherrschende Bedeutung ‘Mahlzeit mit mehreren Gängen, Festessen’. Aus dem Engl. wird (20. Jh.) die Bedeutung ‘Auswahlangebot’ (am Computer) übernommen.

Thesaurus

Synonymgruppe
Karte · Menü · ↗Speisekarte · ↗Speisenkarte · ↗Speisezettel
Unterbegriffe
  • Eiskarte  ●  Coupekarte  schweiz.
Synonymgruppe
Befehlsübersicht · Menü
Synonymgruppe
Menü · ↗Speisefolge

Typische Verbindungen zu ›Menü‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Menü‹.

Zitationshilfe
„Menü“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Men%C3%BC>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mentum
Mentoring
Mentorin
Mentor
Mentizid
Menübalken
Menübefehl
Menüeintrag
Menuett
Menükarte