Mennonit, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mennoniten · Nominativ Plural: Mennoniten
Aussprache
WorttrennungMen-no-nit
DWDS-Vollartikel, 2017

Bedeutungen

1.
nur im Plural
(von dem Theologen und Reformator Menno Simons gegründete und nach ihm benannte) Religionsgemeinschaft, evangelische Freikirche, die ihren Ursprung in der Täuferbewegung der Reformationszeit hat
Beispiele:
Die von dem niederländisch-friesischen Theologen Menno Simons von 1536 an geformte Glaubensgemeinschaft der Mennoniten zeichnet sich durch das Bekenntnis zu Pazifismus und die Ablehnung des Militärdienstes aus. [Spiegel, 22.09.2009 (online)]
Reformierte und Mennoniten verhalfen der Stadt Krefeld mit ihrer Seidenproduktion zu Reichtum. Am Niederrhein und im Bergischen Land galt zeitweilig ein Toleranz-Edikt, über das Preussens Könige aufmerksam wachten. Reformierte, Lutheraner und Katholiken lebten friedlich nebeneinander. [Neue Zürcher Zeitung, 25.01.2016]
»Allein in Nord- und Südamerika sind es an die 40 Millionen Christen, die sich auf die Tradition der Täufer zurückführen lassen, besonders die Amish und die Mennoniten«, sagt Thier. [Der Tagesspiegel, 26.12.2000]
Kollokationen:
als Genitivattribut: die Glaubensgemeinschaft der Mennoniten
in Koordination: Quäker, Amish, Baptisten und Mennoniten
2.
Anhänger dieser Religionsgemeinschaft
Beispiele:
[Der holländische Landschaftsmaler] Ruisdael war Mennonit und musste als solcher gewiss seine Ästhetik vor seinem Gewissen rechtfertigen, und sei es nur durch den Eifer, in Bildern die Wunderwerke Gottes in seinem freien Vaterland vorzuzeigen. [Die Zeit, 24.01.2002 (online)]
Beide [Ehepartner] sind gläubige Mennoniten, Anhänger einer protestantischen Glaubensgemeinschaft, für die die Ehe als unauflöslich gilt – »bis daß der Tod euch scheidet«. [Bild, 12.07.1999]
Kollokation:
mit Adjektivattribut: gläubige Mennoniten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amish Baptisten Gemeinden Juden Katholiken Lutheraner Quäker Reformierten deutschstämmigen gläubige holländischer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mennonit‹.

Zitationshilfe
„Mennonit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mennonit>, abgerufen am 21.04.2018.

Weitere Informationen …