Menschengruppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMen-schen-grup-pe
WortzerlegungMensch1Gruppe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hautfarbe Landschaft Tötungsmittel Verfügung Verhalten Vernichtung abgegrenzt bestimmt einzeln gegeben klein lebend rasen rasten schleudern unterschiedlich verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Menschengruppe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für diese Demonstration hätte grundsätzlich jede andere Menschengruppe ausgesucht werden können.
Die Welt, 06.08.2005
Nach riskantem Überholmanöver raste er mit seinem Jaguar in eine Menschengruppe.
Bild, 02.12.1998
Dabei ist jedoch keineswegs der äußere Umfang der von ihnen zu einer Einheit zusammengefaßten Menschengruppe das Entscheidende.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. I,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1884], S. 28694
Abgesehen von einer Menschengruppe, die in einem U-Bahn-Kurzzug Platz findet, haben doch alle mitgemacht!
Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 272
Dies wirkt auch in den Beziehungen zwischen den positiv und negativ privilegierten Menschengruppen.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 983
Zitationshilfe
„Menschengruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Menschengruppe>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Menschenglück
Menschengewühl
Menschengewirr
Menschengewimmel
Menschengestaltung
Menschengüte
Menschenhai
Menschenhand
Menschenhandel
Menschenhändler