Menschenherde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMen-schen-her-de (computergeneriert)
WortzerlegungMensch1Herde

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nirgends in der zivilisierten Welt wird man eine so vulgäre, elend aussehende Menschenherde antreffen wie hier.
Die Zeit, 21.08.1970, Nr. 34
Sie suchen den von Dämonen geplagten Christus ebenso heim wie die Menschenherde auf der Straße.
Die Welt, 27.12.1999
Warum läßt sich eine Menschenherde nicht besitzen wie eine Herde Vieh?
Die Zeit, 01.01.1996, Nr. 01
Sie ist eines der drei "Aufputschmittel" Heroin (Sonja Breuer), Homoin (Petra Hofmann) und Pathein (Catherina Rey), inmitten einer kuhartig kaugummikauenden Menschenherde.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.2001
Zitationshilfe
„Menschenherde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Menschenherde>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Menschenhaufen
Menschenhass
Menschenhändler
Menschenhandel
Menschenhand
Menschenherz
Menschenhirn
Menschenhorde
Menschenjagd
Menschenjäger