Menschenkunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMen-schen-kun-de
WortzerlegungMensch1-kunde
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Anthropologie

Thesaurus

Synonymgruppe
Anthropologie · Lehre vom Menschen · Menschenkunde
Assoziationen
  • (den) Menschen in den Mittelpunkt stellen(d) · allein auf den Menschen bezogen · menschenzentriert · nur auf den Menschen bezogen  ●  Der Mensch ist das Maß aller Dinge.  geh., Redensart · ↗anthropozentrisch  geh. · den Menschen zum Maß aller Dinge erheben(d)  geh., variabel
  • Neandertaler  ●  Neanderthaler  veraltet · Homo neanderthalensis  fachspr.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auch die Menschenkunde nimmt, von Werk zu Werk, Formen an.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.1999
Dazu werden unter anderen Soziologie, Psychologie, Menschenkunde und Städtebau gelehrt.
Die Zeit, 24.07.2000, Nr. 30
Politik ist Menschenkunde, Kunst des Umganges, auf einer höheren Stufe.
Hofmannsthal, Hugo von: Grillparzers politisches Vermächtnis. In: Bertram, Mathias (Hg.) Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1915], S. 27906
Schließlich entschied sich die Familie vor einem Jahr ganz bewusst für die Schule, an der auf der Grundlage anthroposophischer Menschenkunde unterrichtet wird.
Der Tagesspiegel, 19.09.2001
Wenn er noch lebte, sollte man Kommer zum Universitätsprofessor auf einen Lehrstuhl für Menschenkunde berufen.
Die Welt, 08.12.2001
Zitationshilfe
„Menschenkunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Menschenkunde>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Menschenkraft
Menschenkörper
Menschenkopf
Menschenkollektiv
Menschenknäuel
Menschenlaus
Menschenlaut
Menschenleben
menschenleer
Menschenleere