Menschenporträt, das

Alternative SchreibungMenschenportrait
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Menschenporträts · Nominativ Plural: Menschenporträts
WorttrennungMen-schen-por-trät ● Men-schen-por-trait (computergeneriert)
WortzerlegungMensch1Porträt
Rechtschreibregeln§ 20 (2)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das völlig homogene Sänger-Sextett, davon inspiriert, schafft Großtaten von Menschenporträts.
Süddeutsche Zeitung, 18.08.1999
Hochkarätige Preise und hohe Quoten erntete er als «vollendeter Charakterbildner», der in seinen Rollen sensibel Menschenporträts zeichnet, immer wieder.
Die Zeit, 06.03.2013 (online)
An diesem Vormittag sind die Gemälde von Claudia Hauptmann besonders präsent, ihre überraschenden Pflanzen- und Menschenporträts.
Der Tagesspiegel, 22.04.2004
Zitationshilfe
„Menschenporträt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Menschenporträt>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Menschenportrait
Menschenpflicht
Menschenpaar
Menschenopfer
Menschennatur
Menschenpotential
Menschenpotenzial
Menschenrasse
Menschenraub
Menschenräuber