Menschenrasse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMen-schen-ras-se
WortzerlegungMensch1Rasse
eWDG, 1974

Bedeutung

große Gruppe von Menschen mit einer bestimmten Anzahl gleicher erblicher Körpermerkmale
Beispiel:
Haut-, Haar- und Augenfarbe gehören zu den unterscheidenden Merkmalen der Menschenrassen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ungleichheit unterscheiden verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Menschenrasse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hatten Gene verschiedener Menschenrassen miteinander verglichen, die nur in mütterlicher Linie weitervererbt werden.
Die Zeit, 17.01.1997, Nr. 4
Wir haben ein halbes Jahrhundert der schrecklichsten Ereignisse hinter uns, die jemals die Menschenrasse betroffen haben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]
Es sind Menschentypen von der Größe mittlerer Menschenrassen unserer Zeit.
Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 41
Die biologische Geschichte der Menschenrassen ist die Geschichte der Staaten.
Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1912], S. 14556
Schon die geographische Verteilung beider Gruppen, der modernen Menschenrassen und der Menschenaffen, spricht gegen unmittelbare Beziehungen.
Welt und Wissen, 1929, Nr. 4, Bd. 18
Zitationshilfe
„Menschenrasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Menschenrasse>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Menschenpotenzial
Menschenpotential
Menschenporträt
Menschenportrait
Menschenpflicht
Menschenraub
Menschenräuber
Menschenrecht
Menschenrechtler
menschenrechtlich