Menschenrechtssituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Menschenrechtssituation · Nominativ Plural: Menschenrechtssituationen
Aussprache
WorttrennungMen-schen-rechts-si-tu-ati-on · Men-schen-rechts-si-tua-ti-on
WortzerlegungMenschenrechtSituation

Typische Verbindungen
computergeneriert

Besorgnis Besserung Empfängerland Kritik Land Rußland Verbesserung Verbesserunge Verschlechterung ansprechen dortig informieren katastrophal verbessern verschlechtern Überprüfung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Menschenrechtssituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Plate verweist auf die "besorgniserregende" Menschenrechtssituation in den Regionen; auch die wirtschaftliche Entwicklung sei ungewiss.
Die Zeit, 10.08.2009, Nr. 32
Zweitens ist die Menschenrechtssituation noch immer prekär, denn die innenpolitische Repression im Land hält an.
Der Tagesspiegel, 29.08.2000
Doch was ist nachprüfbar, und was ist überhaupt eine Verbesserung der Menschenrechtssituation?
Die Welt, 27.10.1999
Vor der Presse erneuerte er seine Kritik an der Menschenrechtssituation im Land.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Laut seinem Berater Sandy Berger wird Clinton die Menschenrechtssituation in China ansprechen.
Süddeutsche Zeitung, 19.06.1998
Zitationshilfe
„Menschenrechtssituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Menschenrechtssituation>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Menschenrechtsschutz
Menschenrechtspolitik
Menschenrechtsorganisation
Menschenrechtslage
Menschenrechtskonvention
Menschenrechtsverletzung
Menschenreihe
Menschenschar
menschenscheu
Menschenschicksal