Menschenwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungMen-schen-werk
WortzerlegungMensch1Werk
eWDG, 1974

Bedeutung

gehoben Werk, Schöpfung von Menschen
Beispiele:
das Helgoland, das sich heute […] darbietet, ist also in seiner äußeren Gestalt weitgehend Menschenwerk [Urania1957]
daß all die Errichtungen und Beschriftungen vergängliches Menschenwerk sind [A. ZweigDe Vriendt88]
Zitationshilfe
„Menschenwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Menschenwerk>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Menschenwelt
Menschenversuch
Menschenverstand
Menschenverlust
Menschenverachtung
Menschenwesen
Menschenwitz
Menschenwoge
Menschenwürde
menschenwürdig