Mentee, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Men-tee (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele für ›Mentee‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Welchen Anspruch stellt der Mentor an sich selbst und an seinen Mentee? [Die Zeit, 19.03.2012, Nr. 12]
Auch die Mentee unterstützt und berät die Mentorin aus ihrer Perspektive. [Die Zeit, 10.12.2007, Nr. 50]
Zusammen kommen Mentor und Mentee über einen psychologischen Test sowie über den Check ihrer Profile hinsichtlich Tätigkeit und Erfahrung. [Die Zeit, 12.09.2011, Nr. 37]
Wie oft sich Mentor und Mentee treffen, hängt von dem einzelnen Tandem ab. [Die Zeit, 11.01.2010, Nr. 02]
Sie brachte die richtigen Voraussetzungen mit für eine Mentee und schaffte das Assessment‑Center mit Bravour. [Der Tagesspiegel, 05.05.2000]
Zitationshilfe
„Mentee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mentee>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mente
Mentalsuggestion
Mentalreservation
Mentalitätswandel
Mentalitätsgeschichte
Menthol
Mentholbonbon
Mentholzigarette
Mentizid
Mentor