Merkhilfe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMerk-hil-fe
eWDG, 1974

Bedeutung

Hilfe, sich etw. zu merken
Beispiel:
den Schülern Merkhilfen bieten

Thesaurus

Synonymgruppe
Erinnerungsstütze · ↗Gedächtnishilfe · ↗Gedächtnisstütze · ↗Lernhilfe · Lernspruch · Merkhilfe · Merkregel · Merkreim · ↗Merksatz · ↗Merkspruch · ↗Merkvers  ●  pons asini  lat. · pons asinorum  lat. · ↗Anker  fachspr. · ↗Eselsbrücke  ugs. · Eselsleiter  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Merkhilfe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Je aberwitziger die Merkhilfen ausfallen, um so besser bleiben sie dabei im Gedächtnis.
Die Zeit, 09.09.1998, Nr. 37
Und es gibt sogar eine Merkhilfe, wie früher in der Grundschule.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.1995
Durch individuelle Merkhilfen und praktische Übungen fördert sie Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Konzentration, Merk- und Erinnerungsfähigkeit der Teilnehmer.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.2002
Zitationshilfe
„Merkhilfe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Merkhilfe>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Merkheft
Merkfolge
Merkfähigkeit
merkfähig
Merker
merklich
Merkmal
Merkmalanalyse
merkmalarm
Merkmalpaar