Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Mesostichon

Worttrennung Me-so-sti-chon · Me-sos-ti-chon
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Literaturwissenschaft Gedicht, bei dem die an bestimmter Stelle in der Mitte des Verses stehenden Buchstaben, von oben nach unten gelesen, ein Wort oder einen Satz ergeben
Zitationshilfe
„Mesostichon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mesostichon>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mesosphäre
Mesosiderit
Mesopotamien
Mesophytikum
Mesophyt
Mesotes
Mesozephale
Mesozephalie
Mesozoikum
Mesozone