Messeausweis

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMes-se-aus-weis
WortzerlegungMesse1Ausweis
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ausweis, der zum Betreten des Messegeländes berechtigt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele Mitfahrer tragen stolz ihren Messeausweis, und bevor man jemandem auf die Füße tritt, schaut man nach seinem Namen.
Die Zeit, 11.10.1996, Nr. 42
Am gestrigen Messesonntag waren gegen Mittag bereits über 100000 Messeausweise ausgegeben.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 06.03.1922
Der Messeausweis kostet 30 Mark, der Besuch der Seminare und Workshops ist im Preis inbegriffen.
Die Welt, 01.06.1999
Bei Reisen zum Besuch der Leipziger Messe ersetzt der Messeausweis den Berechtigungsschein.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - P. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 8211
Zitationshilfe
„Messeausweis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Messeausweis>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Messeaussteller
Messeauftritt
Messeangebot
Messeamt
Messeabschluß
Messebesuch
Messebesucher
Messebeteiligung
Messebummler
Messegast