Messerknauf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Messerknauf(e)s · Nominativ Plural: Messerknäufe
Aussprache [ˈmɛsɐˌknaʊ̯f]
Worttrennung Mes-ser-knauf
Wortzerlegung MesserKnauf
eWDG und ZDL

Bedeutung

Messer mit gerundetem Knauf
Messer mit gerundetem Knauf
(HenryLi, CC BY-SA 3.0)
verdicktes Ende am Griff eines Messers
Beispiele:
Unter seinen Händen entstehen in einem ständigem Prozeß des Fühlens und Tastens der Messergriff, also das Heft, der Messerknauf, das Messerschild und natürlich die Messerklinge. [Frankfurter Rundschau, 31.07.1998]
Die Frau wehrte sich, dennoch gelang es dem Täter, die Kasse mit ihrem Schlüssel zu öffnen und mehrere hundert Euro zu erbeuten. Doch die Mitarbeiterin gab nicht auf und versuchte, ihm das Geld zu entwinden. Um ihre Gegenwehr endgültig zu brechen, schlug er ihr mit dem Messerknauf gegen den Kopf und floh vom Tatort. [Leipziger Volkszeitung, 25.05.2018]
Von Stecknadeln über Porzellanscherben und dem Glas einer Grabplatte bis hin zu einem mittelalterlichen Messerknauf aus Elfenbein und Werkzeugen waren es rund 5.000 Funde, die im Klosterinnenhof ans Licht kamen. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 02.12.2013]
Fürs waidgerechte Töten habe ich auch das Klappmesser mitgenommen: ein Schlag auf den Kopf mit dem Messerknauf zur Betäubung, ein Stich zwischen die Kiemen ins Herz. [Zeit Magazin, 25.11.2010]
Bei allem Sammel‑ und Zeigeeifer gerät die Präsentation mitunter zwangsläufig steril: kein Krümel auf den Nymphenburger Bankett‑Tellern, keine Fettschliere auf den silbernen Messerknäufen, kein Lippenabdruck auf den matt schimmernden Weingläsern, ach. [Die Zeit, 26.02.1993]
metonymisch, gemeinsprachlich Griff eines Messers
Beispiele:
die Hand umklammerte den MesserknaufWDG
Laut Anklage war er am Tattag gewaltsam in die Wohnung seiner Freundin eingedrungen und habe sofort auf den anderen Mann mit Fäusten eingeschlagen. Dabei soll er einen Messerknauf in der Faust gehalten haben, um die Schlagwirkung zu verstärken. [Schweriner Volkszeitung, 12.12.2019]
Mao sprach von Freiheit und zeigte auf das Messer; man schrie Nation und schüttelte dabei das Messer; man flötete Sozialismus und legte seine Faust um den Messerknauf. [Neues Deutschland, 02.11.1946]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Messerknauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Messerknauf>, abgerufen am 26.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Messerklinge
Messerheld
Messerheft
Messergriff
Messergebnis
Messerkopf
Messerrücken
messerscharf
Messerschärfe
Messerscheide