Messerscheide

WorttrennungMes-ser-schei-de (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Scheide für ein am Gürtel getragenes Messer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er nimmt wieder Maß und schnallt dabei den Gürtel auf, legt ihn zusammen mit meiner leeren Messerscheide auf den Tisch.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 25
Nahe bei der Spitze eichelförmig verdickt ist er bei den Messerscheiden Solen und anderen sich in den weichen Meeresgrund tief einbohrenden Gattungen.
Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 126
Bäuchlings auf einem Brett liegend wurde die Messerscheide am drehenden Stein geschliffen – viele, viele Stunden in feuchter Kälte.
Der Tagesspiegel, 26.09.2004
Zitationshilfe
„Messerscheide“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Messerscheide>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Messerschärfe
messerscharf
Messerrücken
Messerkopf
Messerknauf
Messerschmied
Messerschmiede
Messerschneide
Messerschnitt
Messerspitze