Messerwerfer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Messerwerfers · Nominativ Plural: Messerwerfer
Aussprache
WorttrennungMes-ser-wer-fer (computergeneriert)
WortzerlegungMesserWerfer
eWDG, 1974

Bedeutung

Artist, der geschickt Messer zu werfen versteht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Clown

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Messerwerfer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Hüterin des Zoos trifft auf die Tochter eines Messerwerfers.
Bild, 26.11.1999
In meinem Bauch steckten sieben Messer, wie von einem wahnwitzigen Messerwerfer wahllos hingeschleudert.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.1999
Er musste sich an die Holzwand stellen und sich von einem Messerwerfer bewerfen lassen.
Die Zeit, 24.03.2008 (online)
Und dann haben sie den Dompteur, den Feuerschlucker und den Messerwerfer abgeholt, mit ihren Frauen und Kindern.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 185
An den erwähnten Festtagen traten neben Tänzern und Schauspielern noch Akrobaten, Stelzenläufer, Jongleure, Feuerfresser, Messerwerfer, Puppenspieler und anderes fahrendes Volk auf.
Rumpf, Fritz: Zur Geschichte des Theaters in Japan. In: Glaser, Curt (Hg.), Japanisches Theater, Berlin-Lankwitz: Würfel-Verl. 1930, S. 44
Zitationshilfe
„Messerwerfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Messerwerfer>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Messerstich
Messerstecherei
Messerstecher
Messerspitze
Messerschnitt
Messeschlager
Messeservice
Messesonderzug
Messestadt
Messestand