Messewesen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Messewesens · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungMes-se-we-sen (computergeneriert)
WortzerlegungMesse1-wesen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bereinigung Funktion Zersplitterung deutsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Messewesen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Tradition des Messewesen reicht immerhin bis ins zwölfte Jahrhundert zurück.
Die Welt, 02.03.2004
Doch sind solche pauschalen Argumente gerade im Messewesen nicht unbedingt stichhaltig.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.1997
Es scheint dabei unvermeidlich, vorsorglich für die vereinigten Zonen ein besonderes Messewesen zu entwickeln.
Die Zeit, 18.12.1947, Nr. 51
Eine Privatisierung per se löst nicht die strukturellen Probleme im deutschen Messewesen.
Die Welt, 14.12.2001
Das werde deutlich beim hiesigen Messewesen, seit 1991 habe sich die Anzahl der Aussteller aus Osteuropa verdreifacht.
Der Tagesspiegel, 13.01.1998
Zitationshilfe
„Messewesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Messewesen>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Messeveranstalter
Messetag
Messestand
Messestadt
Messesonderzug
Messezentrum
Meßfehler
Messfeier
Messfühler
Messgebet