Metadatum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Metadatums · Nominativ Plural: Metadaten
WorttrennungMe-ta-da-tum (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sammlung sammeln sogenannt speichern versehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Metadatum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sie ehrlicher gewesen wären, hätte er den Code für die Metadaten geliefert.
Die Zeit, 10.10.2013, Nr. 42
Zudem soll DNG die Verwaltung der so genannten Metadaten verbessern.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2004
Die Erfassung formaler Metadaten eines Textes ist mittlerweile keine aufwändige Arbeit mehr.
C't, 2000, Nr. 5
Nicht alles im Web ist schließlich der Mühe wert, Metadaten einzutippen.
Die Zeit, 02.09.1996, Nr. 36
Diese Metadaten speichert der Watcom-Server jetzt persistent in der Datenbank.
C't, 1995, Nr. 6
Zitationshilfe
„Metadatum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Metadatum>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Metachronismus
Metabolit
Metabolismus
metabolisch
Metabolie
Metadyne
Metaebene
metaethisch
Metagalaxis
metagam