Metallbarren, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Me-tall-bar-ren
Wortzerlegung MetallBarren1

Verwendungsbeispiele für ›Metallbarren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einem Kessel schmelzen die gut 30 Kilo schweren Metallbarren bei 250 Grad Celsius.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.2002
Also schlage und reiße ich in den nächsten zwei Tagen an diesem blanken Metallbarren, ganz im Stile eines Gleisarbeiters an ebenjener Eisenbahnweiche.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.1997
Sie bedeutete ursprünglich "Zeichen" und wurde dann für Metallbarren mit behördlichem Stempel und schließlich für Gewichts- und Münzeneinheiten gebraucht.
o. A. [-r]: Mark. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1978]
Zitationshilfe
„Metallbarren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Metallbarren>, abgerufen am 11.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Metallband
metallartig
Metallarbeitgeber
Metallarbeiterverband
Metallarbeiterstreik
Metallbaum
Metallbearbeitung
Metallbehälter
Metallbelag
metallbelegt