Metallbeschlag

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMe-tall-be-schlag
WortzerlegungMetallBeschlag1
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
der Metallbeschlag eines Gürtels, einer Truhe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Lösung ihres Problems ist ein altmodischer bananengelber Koffer mit Metallbeschlägen.
Die Zeit, 11.08.2005, Nr. 33
Identifiziert wurden in einer dieser Grüfte bereits die sterblichen Überreste einer etwa 40-jährigen Frau, dazu kommen Metallbeschläge barocker Sarkophage.
Der Tagesspiegel, 16.07.2004
Steinke hatte Jahre im "VEB Metallbeschläge Luckenwalde" gearbeitet, nach der Wende gab es für ihn nichts mehr zu tun.
Die Welt, 26.07.2003
Sie haben in genau der Kiste mit den Metallbeschlägen gelegen, wegen der der Sohn der Familie der einfallenden Mauer zum Opfer fallen mußte.
konkret, 1994
Dazu gehören Industrieanlagen für die Produktion von Polystyrol, Metallbeschlägen, Düngemitteln, Metallschürfung und die Gewinnung und Weiterleitung von Erdgas.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]
Zitationshilfe
„Metallbeschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Metallbeschlag>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
metallbelegt
Metallbelag
Metallbehälter
Metallbearbeitung
Metallbaum
metallbeschlagen
Metallbestandteil
Metallbett
Metallblättchen
Metallblock