Metallschiene, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMe-tall-schie-ne (computergeneriert)
WortzerlegungMetallSchiene
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
eine Metallschiene wurde in den Körper eingefügt, um den geschädigten, geschwächten Knochen zu stützen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei hat er eine fast schon intime Nähe zu den Metallschienen entwickelt.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2002
Diese ist vorübergehend an einer Metallschiene fixiert, so daß der Affe den Kopf jetzt nicht bewegen kann.
Die Zeit, 03.12.1998, Nr. 50
Mit Hilfe der Metallschienen beförderte er den Spider unter Getöse auf die Straße.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 94
Der Görzer Handschuh, sagte sie und schraubte die geölten Metallschienen aufeinander zu.
Fritsch, Gerhard: Fasching, Hamburg: Rowohlt 1967, S. 150
Als Widerstand dient ein Draht, der über eine Metallschiene gespannt ist und vom Spieler ähnlich wie eine Violinsaite abgegriffen wird.
o. A.: T. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 1957
Zitationshilfe
„Metallschiene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Metallschiene>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Metallsarg
Metallsalz
Metallsäge
Metallreifen
Metallplatte
Metallschließe
Metallschnitt
Metallschutz
Metallski
Metallsonde