Metamorphose, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Metamorphose · Nominativ Plural: Metamorphosen
Aussprache
WorttrennungMe-ta-mor-pho-se (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Metamorphose‹ als Letztglied: ↗Schockmetamorphose
eWDG, 1974

Bedeutung

Verwandlung
a)
Umgestaltung, Veränderung der Gestalt, des Zustands
Beispiele:
die Metamorphose des Charakters, der Persönlichkeit, des Zeitbewusstseins eines Menschen
Entstellungen waren nicht auf die Gemüter beschränkt, auch körperlich gab es Metamorphosen [Erh. KästnerZeltbuch77]
diese Metamorphose von gewalttätiger Tapferkeit zu dienender Zärtlichkeit [HagelstangeSpielball237]
b)
Botanik Umwandlung der ursprünglichen Anlage des Blattes, der Achse, Wurzel einer Pflanze in ein ganz andersartiges Organ
c)
Zoologie Umwandlung, Entwicklung der Formen eines jungen Tieres, besonders eines Insekts oder Frosches, über ein oder mehrere Stadien als Larve oder Puppe zur endgültigen, oft völlig verschiedenen Gestalt des erwachsenen Tieres
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

meta- · met- · Metamorphose · Metastase · Metathese
meta-, auch (vor Vokalen und h) met-, dient als erstes Glied in Zusammensetzungen zur Angabe einer räumlichen und zeitlichen Folge, einer Ortsveränderung, Umstellung und Wandlung. Es entspricht griech. méta, metá (μέτα, μετά) Adv. Präp. ‘inmitten, zwischen, mit, nach, hinter’, wohl verwandt mit ↗mit (s. d.). Bereits im Griech. bildet meta- zahlreiche Komposita, von denen viele (zum Teil über lat. Vermittlung) in die dt. Wissenschafts- und Gelehrtensprache übernommen werden, s. ↗Metapher, ↗Metaphysik, ↗Methode. Vgl. auch Metamorphose f. ‘Verwandlung’ (18. Jh.), griech. metamórphōsis (μεταμόρφωσις), lat. metamorphōsis; daher metamorphōsēs ‘die Verwandlungen’ (Titel eines Gedichts von Ovid). Metastase f. ‘Tochtergeschwulst’ (19. Jh.), griech. metástasis (μετάστασις) ‘das Umsetzen, Wegstellen, Umwandlung, Veränderung, Ortsveränderung’, bereits bei Galen in medizinischem Sinne ‘das Verschwinden einer Krankheit und Erscheinen an einer anderen Stelle’; Metathese f. ‘Umstellung von Lauten’ (19. Jh.), griech. metáthesis (μετάθεσις) ‘Umstellung, Umsetzung’. In Neubildungen der modernen Wissenschaftssprache noch produktiv, vgl. Metakritik ‘Kritik der Kritik’, Metasprache ‘Zeichensystem, mit dessen Hilfe eine Objektsprache beschrieben werden kann’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Gestaltswandel · ↗Transformation · ↗Umgestaltung · ↗Umwandlung · ↗Verwandlung · Verwandlungsprozess · ↗Wandlung  ●  Metamorphose  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Allegorie Dionysos Illustration Insekt Larve Metamorphose Mutation Narziß Pflanze Schmetterling Solostreicher Verwandlung atemberaubend aufbauend durchlaufen durchleben durchmachen erstaunlich fortgesetzt fortwährend mannigfach merkwürdig motivisch ovidsch seltsam sinfonisch symphonisch vollziehen vollzogen wundersam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Metamorphose‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Metamorphose des Textes verwandelt die Frau sich gleichsam in einen Mann und der Mann in eine Frau.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.2000
Jetzt ist unser Land dabei, eine dritte Metamorphose zu erreichen.
Die Zeit, 02.05.1997, Nr. 19
In einer Gruppe, die Ovids Metamorphosen darstellen soll, sind die beschreibenden Elemente noch ziemlich oberflächlich.
LaRue, Jan u. a.: Symphonie. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 7068
Während der Metamorphose erhöht sich die Kiemenzahl dann auf 180 Paare.
Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 188
Fast alle Insekten machen in ihrer Entwicklung eine Metamorphose durch.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 48
Zitationshilfe
„Metamorphose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Metamorphose>, abgerufen am 16.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Metamorphopsie
Metamorphit
Metamorphismus
metamorphisch
metamorph
metamorphosieren
Metamusik
metanoeite
metanoetisch
Metanoia