Metanoia

WorttrennungMe-ta-noia (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Religion innere Umkehr, Buße
2.
Philosophie Änderung der eigenen Lebensauffassung, Gewinnung einer neuen Weltsicht
3.
in der orthodoxen Kirche Kniebeugung mit Verneigung bis zur Erde

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Metanoia · Änderung der Weltsicht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn in diesen sehr verworrenen Zeiten, zwischen Wort und Mord, Metanoia und Paranoia, braucht man ein paar ganz einfache Wahrheiten.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.2001
Die Sünde wird in der Sinnesänderung (metanoia) teils durch den logismos, teils durch buchstäbliche und vertiefende Befolgung der jüdischen Reinigungsvorschriften überwunden.
Colpe, C.: Philo von Alexandria. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 25940
Der Vorgang der Heiligung kann dann entweder als ein allmählicher Läuterungsprozeß oder als eine plötzlich eintretende Umwandlung der Gesinnung (Metanoia), eine »Wiedergeburt« auftreten.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 294
Zitationshilfe
„Metanoia“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Metanoia>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
metanoetisch
metanoeite
Metamusik
metamorphosieren
Metamorphose
metaökonomisch
Metaorganismus
Metapelet
Metaphase
Metapher