Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Meteorstrom, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Me-te-or-strom
Wortzerlegung Meteor Strom

Thesaurus

Astronomie
Synonymgruppe
Meteorschauer · Meteorstrom · Sternschnuppenschauer · Sternschnuppenschwarm
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Meteorstrom‹ (berechnet)

Perseiden Quadrantiden aktiv erreichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Meteorstrom‹.

Verwendungsbeispiele für ›Meteorstrom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Schnitt kollidieren täglich rund 100 Tonnen außerirdisches Material mit der Schutzhülle der Erde, nimmt man alle Meteorströme über das Jahr verteilt zusammen. [Die Zeit, 25.08.2012, Nr. 33]
Die meisten Geschosse des Meteorstroms sind tatsächlich winzige Staubkörnchen und verdampfen ungefähr in 120 bis 80 Kilometer Höhe. [Süddeutsche Zeitung, 10.08.2001]
Mit bis zu 90 Schnuppen je Stunde gastiert der Meteorstrom der Perseiden. [Süddeutsche Zeitung, 01.08.2001]
Was wirklich passiert, wenn unser Planet durch den Meteorstrom der Leoniden rast, steht in den Sternen. [Süddeutsche Zeitung, 17.11.1999]
Zu den aktivsten Meteorströmen gehören die Perseiden (vom Sternbild des Perseus). [Bild, 21.07.2001]
Zitationshilfe
„Meteorstrom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Meteorstrom>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meteorstein
Meteorschauer
Meteorotropismus
Meteorophysiologie
Meteoropathologie
Meter
Meterband
Meterbereich
Metergewicht
Metermaß