Methadon, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Methadons · Nominativ Plural: Methadone · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [metaˈdoːn]
Worttrennung Me-tha-don
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Chemie, Medizin vollsynthetisch hergestelltes Opioid, Ersatzstoff des Heroins¹, der als Medikament für Heroinabhängige dem allmählichen Drogenentzug dient
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: Methadon verschreiben, einnehmen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Substitution(stherapie) mit Methadon
in vergleichender Wort-/Nominalgruppe: Methadon als Ersatzdroge
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Methadon auf dem Schwarzmarkt [besorgen]
Beispiele:
Methadon ist ein vollsynthetisch hergestelltes Opioid mit starker schmerzstillender Wirksamkeit. […] Es hat als Heroin‑Ersatzstoff im Rahmen von Substitutionsprogrammen seine Wirksamkeit bewiesen […] [Methadon, 17.07.2019, aufgerufen am 24.07.2019]
»Substitutionstherapie« nennt man die Behandlung von Abhängigen, bei denen illegale Drogen durch Medikamente wie Methadon ersetzt werden. Ziel ist, von den Drogen loszukommen – und auf dem Weg dahin die gesundheitliche und soziale Situation des Patienten zu verbessern. [Die Welt, 11.03.2019]
Für die Behandlung von Süchtigen mit Ersatzdrogen wie Methadon soll es vom 1. Juli 2002 an ein zentrales Meldesystem geben. [Berliner Zeitung, 07.06.2001]
Wenn Methadon auf dem Schwarzmarkt nachgefragt wird, ist dies immer auch ein Indiz für nicht‑bedarfsgerechte Substitutionsprogramme; auch in Hamburg kann nicht jeder Suchtkranke das Medikament Methadon bekommen (vor allem gibt es von Seiten der Krankenkassen Schwierigkeiten). [Die Welt, 09.03.1999]
Die Ersatzdroge Methadon bekamen bislang nur jene Heroinabhängigen auf Kosten der Krankenkasse verschrieben, die entweder schwanger oder lebensbedrohlich erkrankt waren[…]. Das Bundessozialgericht hat die Hürden für eine Methadon‑Therapie in einer Grundsatzentscheidung herabgesetzt. Auch opiatabhängige Patienten, deren Begleitkrankheiten nicht unmittelbar lebensgefährdend sind, können nun – zu Lasten der Kassen – mit Methadon behandelt werden. Methadon ist ein synthetischer Stoff, der in den 40er Jahren entwickelt wurde. [Methadon. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1996]]
Dem in den USA weitverbreiteten Substitutentzug durch Methadon setzen Therapiezentren […] in Washington einen ganzheitlichen Entzug durch Akupunktur, makrobiotische Ernährung und Gruppendiskussionen entgegen. [konkret, 2000 [1990]]
Als Ursache des Ablebens wurde lakonisch vermerkt: Einnahme einer Superdosis Methadone. [Neues Deutschland, 13.02.1973] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Methadon‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Methadon‹.

Zitationshilfe
„Methadon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Methadon>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meterware
Meterstab
Metersekunde
Metermaß
Metergewicht
Methan
Methanbakterie
Methangas
Methanol
Methexis