Methodendiskussion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Methodendiskussion · Nominativ Plural: Methodendiskussionen
Aussprache
WorttrennungMe-tho-den-dis-kus-si-on

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb müssen wir - statt fruchtloser Methodendiskussion - hart darüber diskutieren, was gelernt werden soll.
Der Tagesspiegel, 19.12.2001
Die Methodendiskussion scheint sich derzeit weg von dogmatischen Positionen zu bewegen.
Fietkau, Hans-Joachim: Umweltpsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 3593
Auf dem Gebiet der politischen Theorie treffen sich hier die beiden Kontrahenten wieder, die über drei Jahrzehnte die Methodendiskussion der Sozialwissenschaften in Deutschland bestimmt haben.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.2000
Anstatt sich in endlose Methodendiskussionen zu verstricken, sollte man in einem umgrenzten Bereich mit dem Leistungsvergleich anfangen und die Verfahren an konkreten Beispielen weiterentwickeln.
Die Zeit, 09.07.2003, Nr. 28
Die politische Methodendiskussion bei den Grünen fand nach dem Scheitern in Nordrhein-Westfalen ihre Fortsetzung in der Überprüfung der Qualität von Parteiorganisation und Parteileben.
o. A.: DIE GRÜNEN LASSEN DIE LATZHOSEN RUNTER. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Zitationshilfe
„Methodendiskussion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Methodendiskussion>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Methodenaufruf
Methode
Method-Acting
Methionin
Methexis
Methodenfrage
Methodenkompetenz
Methodenlehre
Methodenproblem
Methodenstreit