Metzger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Metzgers · Nominativ Plural: Metzger
Aussprache
WorttrennungMetz-ger (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Metzger‹ als Erstglied: ↗Metzgergang · ↗Metzgermeister · ↗Metzgersgang
 ·  mit ›Metzger‹ als Letztglied: ↗Pferdemetzger · ↗Rossmetzger
eWDG, 1974

Bedeutung

westmitteldeutsch, süddeutsch, schweizerisch Fleischer
Beispiel:
Das Rindfleisch holst du beim Metzger Huber [KästnerLottchen44]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Metzger · Metzgerei
Metzger m. ‘Fleischer, Schlächter’, südd. und westd. verbreitet, ahd. meʒʒiāri, mhd. metzjære, metzjer, frühnhd. metzger ist vielleicht entlehnt aus spätlat. mat(t)iārius ‘Wursthersteller, -händler’, abgeleitet von lat. mattea, mat(t)ia ‘Fleischgericht, Wurst, Darm’, das auf griech. mattýē bzw. eine Nebenform *mattéē (ματτύη, *ματτέη) ‘leckeres Gericht aus gehacktem Fleisch, Geflügel und aromatischen Kräutern’ zurückgeht. Daneben auch ahd. mezzilāri, mhd. metzeler, metzler, aus mlat. macellarius ‘Fleischwarenhändler’. Metzgerei f. (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Fleischer  ostdeutsch · ↗Fleischhacker  österr. · ↗Fleischhauer  österr. · Metzger  süddt., westdeutsch, schweiz. · ↗Schlachter  norddeutsch · ↗Schlächter  norddeutsch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berufsfreiheit Brauer Bäcker Fleischer Freibank Friseur Gastronom Gastwirt Gemüsehändler Konditor Lebensmittelhändler Nachbarort Rainer Schlachter Schlachthaus Schlachthof Schürze Theke Viehhändler Wirt Wohlwollen gelernt grünen-abgeordnet koscher moslemisch muslimisch ortsansässig schlachten singend wetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Metzger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe mich als Metzger immer wieder gefragt, wer uns überhaupt das Recht gibt, ein Tier zu töten.
Der Tagesspiegel, 19.01.2001
Der Metzger war nur von der harten Arbeit kräftig geworden.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.1998
Erwartet wird von ihm auch die Fähigkeit eines "guten Metzgers", der sich entschlossen von unzureichenden Ministern trennen kann.
o. A. [bo.]: Prime Minister. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Ich erinnere mich, als wir noch in Gießen wohnten, weißt Du, um die Ecke war ein Metzger, und dort bin ich hingeschickt worden zum Einkaufen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 02.11.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Der Metzger, der sein Messer schon geschliffen hatte, blökte wie ein Kalb.
Klabund: Bracke. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 2325
Zitationshilfe
„Metzger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Metzger>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Metzge
Metzeltag
Metzelsuppe
metzeln
Metzelei
Metzgerbub
Metzgerei
Metzgergang
Metzgerjacke
Metzgermeister