Mezzosopran, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMez-zo-so-pran · Mez-zo-sop-ran
Wortzerlegungmezzo-Sopran
eWDG, 1974

Bedeutung

mittlerer, dunkler Sopran zwischen Diskant und Alt
Beispiel:
sie singt Mezzosopran, hat einen Mezzosopran

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bariton Bass Klavier Orchester Orgel Sopran Tenor ausdrucksvoll dramatisch dunkel geführt glänzend leuchtend singen timbriert warm weich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mezzosopran‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie geht außerordentlich sorgfältig mit ihrem Mezzosopran um, strapaziert oder überdehnt ihn nicht, treibt ihn nicht in Engen.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.2002
Die Rolle ist für Mezzosopran geschrieben, wurde von solchen bisher überall gesungen.
Goldmark, Karl: Erinnerungen aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 29224
Als seine Frau Augusta (Mezzosopran) davon erfährt, versucht sie, mit Baby Doe zu sprechen - ohne Erfolg.
Fath, Rolf: Werke - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 231
Der Mezzosopran gehört Doris Soffel, die mit den namhaftesten Dirigenten gearbeitet hat.
Der Tagesspiegel, 10.12.2004
Ihr warmer Mezzosopran erweicht nicht nur dem gestrengen Gatten Pluto das Herz.
Die Welt, 14.08.2003
Zitationshilfe
„Mezzosopran“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mezzosopran>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mezzopiano
mezzoforte
mezzo-
Mezzanine-Kapital
Mezzanin
Mezzosopranistin
Mezzotinto
mg
MHz
Mi-parti