Michaelis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Michaelis · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungMi-cha-elis · Mi-chae-lis (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Michaelis‹ als Erstglied: ↗Michaelisferien
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Michaeli
Beispiel:
Weil […] alle, die vor Michaelis sechs Jahre werden, schon Ostern in die Schule mußten [WelkHeiden115]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie werden in der Praxis aber kaum vorkommen ", sagte Michaelis.
Die Welt, 12.06.1999
Den vierten Fall konnte Michaelis bisher noch nicht eindeutig klären.
Die Zeit, 27.11.1992, Nr. 49
Wie vor 1871 war sie wieder »in nicht geringem Maße Schicksal der Kirche« (Michaelis).
Hallier, Chr.: Elsaß. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 7592
Ja, wir wagten es sogar, der Schlußfeier Michaelis 1859 fernzubleiben in der Erwartung, daß man es nicht bemerken werde.
Deussen, Paul: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 17916
Er ging gern zur Schule, bloß, er stand nicht gern früh auf, und von Ostern bis Michaelis fing die Schule schon früh um sechs an.
Welk, Ehm: Die Heiden von Kummerow, Rostock: Hirnstorff 1978 [1937], S. 180
Zitationshilfe
„Michaelis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Michaelis>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Michaeli
mich
miauen
miau
Miasma
Michaelisferien
Michaelsferien
Michaelsfest
Michaelstag
Michel