Migrationsforscher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Migrationsforschers · Nominativ Plural: Migrationsforscher
Aussprache [migʀaˈʦi̯oːnsfɔʁʃɐ]
Worttrennung Mi-gra-ti-ons-for-scher Mig-ra-ti-ons-for-scher
Wortzerlegung Migration Forscher
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Wissenschaftler, der sich mit Ursachen, Rahmenbedingungen, Erfolgsaussichten, Folgen o. Ä. von Migration (1 b) befasst
Beispiele:
Der Migrationsforscher Belachew Gebrewold hat untersucht, warum Menschen von Afrika nach Europa fliehen und darüber ein Buch geschrieben (»Migrant Decisions: From Sub‑Saharan Africa to the Mediterranean«). [»Taxi nach Europa«, 01.06.2017, aufgerufen am 31.08.2020]
In 20 Jahren ist jeder Dritte in der Bundesrepublik ein Zuwanderer, sagt Migrationsforscher Herbert Brücker. [Die Welt, 04.11.2019]
Billiges Bauland, niedrigere Steuern und Abgaben machen die Stadtrandlagen attraktiv. […] Schwerin etwa hat in den letzten Jahren mehr als 10 Prozent seiner Einwohner verloren. In Dresden, so prognostizieren Migrationsforscher, wird jeder fünfte Bewohner in den kommenden 15 Jahren aus der Stadt ausziehen. [Berliner Zeitung, 24.10.1997]
Von 1819 bis 1914, so ermittelte der Migrationsforscher Klaus Bade, wanderten allein 1,5 Millionen Deutsche in die Vereinigten Staaten aus und stellten in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts nach den Iren die stärkste Einwanderergruppe. [Die Zeit, 17.04.1992]
[…] Die Migrationsforscher unterscheiden zwischen den »Push‑ und Pull‑Effekten« als Auslöser für die Flüchtlingsströme: Hungersnöte, Kriege, bürgerkriegsähnliche Konflikte und Umweltzerstörung entwurzeln und vertreiben die Menschen (Push‑Effekt). Gleichzeitig erhöht sich die Attraktivität – der Pull‑Effekt – Westeuropas: hoch industrialisiert, stabil, vergleichsweise reich und dazu mit sinkenden Geburtenraten und einem absehbaren Bedarf an Arbeitskräften. [Der Spiegel, 25.03.1991]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Migrationsforscher‹ (berechnet)

kritisieren osnabrücker sagen warnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Migrationsforscher‹.

Zitationshilfe
„Migrationsforscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Migrationsforscher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Migrationsbewegung
Migrationsamt
Migration
Migrantin
Migrantenkind
Migrationsforschung
Migrationsgeschichte
Migrationshintergrund
Migrationsminister
Migrationsministerium