Mika

Worttrennung Mi-ka (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Glimmer

Typische Verbindungen zu ›Mika‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mika‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mika‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und ich finde, auch Mika hat verdient, daß sein Vater bestraft wird.
Bild, 15.10.2004
Ich bin sehr stolz auf Mika und jeder gönnt ihm den Titel.
Die Welt, 01.11.1999
Mika passt in die Zeit, da sind sich alle einig.
Süddeutsche Zeitung, 23.05.2000
Mich hat es auch mal getroffen, heute hatte Mika dieses Pech.
Der Tagesspiegel, 29.04.2001
Als nun Bascha Mika sie, die »kritische Biographie« zu runden, um ein Interview bat, witterte Schwarzer weiteres Unheil.
konkret, 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Mika“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mika>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mijnheer
Mihrab
migrieren
migratorisch
Migrationswelle
Mikado
Miko
Mikrat
Mikrenzephalie
Mikro