Mikrostrukturtechnik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mikrostrukturtechnik · Nominativ Plural: Mikrostrukturtechniken
Worttrennung Mi-kro-struk-tur-tech-nik · Mik-ro-struk-tur-tech-nik
Wortzerlegung Mikrostruktur Technik

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Mikrostrukturtechnik · Mikrotechnik
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Mikrostrukturtechnik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Mikrostrukturtechnik beschränken sich die Wissenschaftler schon lange nicht mehr auf den Elektronik‑Werkstoff Silizium. [o. A.: Technik. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Durch ihre Tätigkeit im Fraunhofer‑Institut für Mikrostrukturtechnik informierte sie ihren Freund und Führungsoffiziere über Forschungsprojekte und Arbeitsabläufe. [Der Tagesspiegel, 02.12.1999]
Die dafür entwickelte Mikrostrukturtechnik soll künftig auch in Tintenstrahldruckern und Microspektrometern eingesetzt werden. [Süddeutsche Zeitung, 28.06.1996]
Als vorbildlich bezeichnete der Minister ein Projekt der Stadt Dortmund mit Thyssen‑Krupp, die Stadt zum E‑Business‑ und Standort für Mikrostrukturtechnik auszubauen. [Süddeutsche Zeitung, 11.08.2000]
Heubergers Berliner „Abteilung für Mikrostrukturtechnik“ des Münchner Fraunhofer‑Instituts zählt, mit Gastwissenschaftlern, mittlerweile 40 Mitarbeiter und soll noch weiter wachsen. [Die Zeit, 23.03.1984, Nr. 13]
Zitationshilfe
„Mikrostrukturtechnik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mikrostrukturtechnik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mikrostruktur
Mikrostomie
Mikrostaat
Mikrosporie
Mikrospore
Mikrosystem
Mikrosystemtechnik
Mikrotasimeter
Mikrotechnik
Mikrotheorie