Milchgetränk

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMilch-ge-tränk (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Milchmixgetränk
Beispiel:
Milchgetränke mixen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Joghurt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Milchgetränk‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit ist Bier zum meistgetrunkenen Getränk geworden, vor Kaffee und Milchgetränken.
Die Zeit, 30.11.1973, Nr. 49
Dass nicht auch Wein und Milchgetränke dieser Systematik unterworfen werden, ist dabei unlogisch.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2001
Das fehle auch deswegen, weil die Softdrinks häufig Milchgetränke ersetzen, berichtet Fachzeitung "Ärztliche Praxis".
Der Tagesspiegel, 10.07.2000
Der Mann klagte über heftige Kopfschmerzen und Übelkeit und mußte sich übergeben, nachdem er zum Frühstück ein Milchgetränk aus einer Fertigpackung getrunken hatte.
Süddeutsche Zeitung, 08.09.1998
Zweitens landen die meisten Bohnen, die auf abgeholzten Regenwaldflächen wachsen, nicht in Milchgetränken, sondern in Tierfutter.
Die Zeit, 08.11.2010, Nr. 45
Zitationshilfe
„Milchgetränk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Milchgetränk>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Milchgesicht
Milchgeschwister
Milchgeschirr
Milchgeschäft
Milchgefäß
Milchglas
Milchglasscheibe
Milchhaut
Milchhof
milchig