Milchkaffee, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMilch-kaf-fee (computergeneriert)
WortzerlegungMilchKaffee1
eWDG, 1974

Bedeutung

Kaffee, der mit Milch getrunken wird
Beispiel:
eine Tasse Milchkaffee zum Frühstück trinken

Thesaurus

Synonymgruppe
Cappuccino · Kaffee mit aufgeschäumter Milch · ↗Latte macchiato · Milchkaffee  ●  ↗Kapuziner  österr. · ↗Latte (fem.)  ugs., Jargon
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brötchen Café Cappuccino Croissant Espresso Freie Frühstück Glas Kaffee Kuchen Latte Milch Schaum Tasse bestellen genießen gönnen heiß kalt kochen lecker nippen rühren schaumig schlürfen schmecken servieren süß trinken tunken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Milchkaffee‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Haut wie Milchkaffee, denke ich, so sagt man doch dazu.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 288
Sie lacht, als er kommt und macht ihm einen Milchkaffee.
Der Tagesspiegel, 05.04.2003
Ihren ersten Becher Milchkaffee holt sie sich schon morgens vor der Arbeit.
Bild, 20.06.2001
Aber sonst herrschte eine Milderung, wie man sie am Nachmittage kennt, mit dem Duft des Milchkaffees in Haus und Garten.
Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 387
Er bestellte belegte Brötchen und Milchkaffee und blickte dann verloren zum Fenster hinaus.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 271
Zitationshilfe
„Milchkaffee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Milchkaffee>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Milchimitat
milchig
Milchhof
Milchhaut
Milchglasscheibe
Milchkakao
Milchkalb
Milchkännchen
Milchkanne
Milchkarte