Milchkarton, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Milchkartons · Nominativ Plural: Milchkartons
WorttrennungMilch-kar-ton
WortzerlegungMilchKarton

Typische Verbindungen
computergeneriert

leer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Milchkarton‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Milchkartons, die ordentlich verwertet werden, stehen selbst bei diesem Kriterium nicht wesentlich schlechter da.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.1995
Neben Umsteigern vom Milchkarton erreicht das System auch neue Kunden.
Die Zeit, 29.05.1987, Nr. 23
Einen Milchkarton nimmt sie heraus, prüft genau die Verpackung, und stellt ihn fast angewidert wieder zurück.
Die Welt, 09.06.1999
Mit 14 hatte er zum ersten Mal einen Baseballschläger in der Hand - und einen Milchkarton als Handschuh-Ersatz.
Der Tagesspiegel, 06.10.1998
Am Ende machte sie das Haus zum Ausstellungsraum - mit geflickter Matratze, einer Plastik-Colaflasche als Wärmflasche, Vorhängen aus Milchkartons, einer Batterie ausgespülter Bierdosen.
Bild, 08.12.1998
Zitationshilfe
„Milchkarton“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Milchkarton>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Milchkarte
Milchkanne
Milchkännchen
Milchkalb
Milchkakao
Milchkasten
Milchknüppel
Milchkrug
Milchkuh
Milchladen