Militärbündnis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Militärbündnisses · Nominativ Plural: Militärbündnisse
Aussprache 
Worttrennung Mi-li-tär-bünd-nis
Wortzerlegung  Militär1 Bündnis
eWDG

Bedeutung

Bündnis zur militärischen Zusammenarbeit von Staaten
Beispiele:
ein Militärbündnis schließen
sich an einem Militärbündnis beteiligen

Thesaurus

Militär, Politik
Synonymgruppe
Militärbündnis  ●  Beistandspakt  veraltet
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Atlantische Allianz · Atlantisches Bündnis · Nordatlantikpakt · Nordatlantikpakt-Organisation · Organisation des Nordatlantikvertrags  ●  NATO  Abkürzung, engl. · North Atlantic Treaty Organization  engl.
  • Achsenländer · Mittelachse · Mittelmächte · Vierbund · Zentralmächte
  • Liga von Schmalkalden · Schmalkaldische Liga · Schmalkaldischer Bund
  • Warschauer Pakt · Warschauer Vertragsorganisation  ●  Warschauer Vertrag  offiziell · Ostblock  ugs., abwertend
  • Balkanentente · Balkanpakt · Erster Balkanpakt
  • Interamerikanischer Verteidigungspakt · Interamerikanischer Vertrag über gegenseitigen Beistand · Pakt von Rio · Rio-Pakt
  • Brüsseler Pakt · Westunion
  • Deutsche Union · Protestantische Union · Union von Auhausen
  • Bagdadpakt · Zentrale Paktorganisation
  • Westeuropäische Union  ●  WEU  Abkürzung
  • Augsburger Allianz · Augsburger Liga
  • Französisch-Russische Allianz · Zweiverband
  • Balkanbund  ●  Balkanblock  selten
Assoziationen
  • Feldzug · Kampfhandlungen · Waffengang · bewaffnete Auseinandersetzung · bewaffneter Konflikt · die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln · kriegerische Auseinandersetzung · kriegerischer Konflikt · kriegsähnliche Zustände · militärisch ausgetragener Konflikt · militärische Auseinandersetzung  ●  Krieg  Hauptform · Orlog  veraltet · militärische Option  verhüllend

Typische Verbindungen zu ›Militärbündnis‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Militärbündnis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Militärbündnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem kommt das Militärbündnis künftig um weltweite Einsätze nicht mehr herum.
Die Welt, 23.09.2003
Die russischen Bürger seien weiterhin gegen eine Ausweitung des Militärbündnisses.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Ziel ist der Abschluß eines Militärbündnisses, das vor allem der deutschen Expansionspolitik entgegenwirken soll.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 4701
Über die deutsche Botschaft in Moskau erhält die Reichsregierung Kenntnis von dem französischen Angebot an die Sowjetunion, ein Militärbündnis abzuschließen.
o. A.: 1933. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 20999
Kernaussage der Vereinbarungen über die Außenpolitik ist die Forderung nach Ablösung der Militärbündnisse durch ein gesamteuropäisches Sicherheitssystem.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 389
Zitationshilfe
„Militärbündnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Milit%C3%A4rb%C3%BCndnis>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Militärbudget
Militärblock
Militärbischof
Militärbezirk
Militärbevollmächtigte
Militärcharge
Militärclique
Militärdepartement
Militärdienst
Militärdienstpflicht