Militärgouverneur, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Mi-li-tär-gou-ver-neur
Wortzerlegung Militär1Gouverneur

Typische Verbindungen zu ›Militärgouverneur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Militärgouverneur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Militärgouverneur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So drangen die westlichen Militärgouverneure bei den Sowjets bald auf eine Änderung der Bestimmungen.
Die Zeit, 22.02.1993, Nr. 08
Erstmals greifen die drei westlichen Militärgouverneure in die Diskussion des Parlamentarischen Rates ein.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 19957
Er trägt als Militärgouverneur und Luftbrückenerfinder Lucius D. Clay erneut eine Uniform.
Die Welt, 19.03.2005
Nach ihrer Ausarbeitung soll die Verfassung von den Militärgouverneuren genehmigt und danach in jedem Land zur Volksabstimmung gestellt werden.
Ipsen, Hans Peter: Über das Grundgesetz. In: ders., Über das Grundgesetz, Tübingen: Mohr 1988 [1949], S. 14
Ich bin auch später noch einmal vom damaligen Militärgouverneur von Belgien, dem General von Falkenhausen, befragt worden um Ratschläge hinsichtlich der belgischen Finanzverwaltung.
o. A.: Einhundertundneunzehnter Tag. Donnerstag, 2. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 10016
Zitationshilfe
„Militärgouverneur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Milit%C3%A4rgouverneur>, abgerufen am 22.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Militärgottesdienst
Militärgewalt
Militärgesetz
militärgeschichtlich
Militärgeschichte
Militärgruppierung
Militärherrschaft
Militärhilfe
Militärhistoriker
militärhistorisch