Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Millionenmetropole, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Mil-li-onen-me-tro-po-le · Mil-lio-nen-me-tro-po-le · Mil-li-onen-met-ro-po-le · Mil-lio-nen-met-ro-po-le
Wortzerlegung Million Metropole

Typische Verbindungen zu ›Millionenmetropole‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Millionenmetropole‹.

Verwendungsbeispiele für ›Millionenmetropole‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Verkehr auf dem Platz im Herzen der Millionenmetropole kam weitgehend zum Erliegen. [Die Zeit, 22.06.2013 (online)]
Fast 400000 Bewohner der Millionenmetropole waren aufgerufen, ihre Häuser zu verlassen. [Die Zeit, 28.10.2012 (online)]
Fast 400000 Bewohner der Millionenmetropole waren zudem aufgerufen, ihre Häuser zu verlassen. [Die Zeit, 28.10.2012 (online)]
Das Leben in der Millionenmetropole ist schon so teuer genug. [Die Zeit, 22.01.2004, Nr. 05]
Dieses apokalyptische Bild ist in der Millionenmetropole New York Wirklichkeit geworden. [Die Welt, 11.09.1999]
Zitationshilfe
„Millionenmetropole“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Millionenmetropole>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Millionenheer
Millionengrenze
Millionengrab
Millionengewinn
Millionengeschäft
Millionenobjekt
Millionenprofit
Millionenpublikum
Millionenquiz
Millionenschaden