Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Millionenwert, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Mil-li-onen-wert · Mil-lio-nen-wert
Wortzerlegung Million Wert
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
diese automatische Anlage repräsentiert einen Millionenwert

Typische Verbindungen zu ›Millionenwert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Millionenwert‹.

Verwendungsbeispiele für ›Millionenwert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann konnte man in Tagen, auch wenn man gar nichts besaß, Millionenwerte „verdienen“. [Die Zeit, 16.02.1953, Nr. 07]
Um den neuen Millionenwert zu verbreiten, griffen sie auf einen veralteten Höchstwert aus dem Jahr 2003 zurück. [Die Welt, 24.01.2006]
Eine Staatsdatscha im Millionenwert soll er für verdächtige 370000 Dollar gekauft haben. [Die Zeit, 04.08.2005, Nr. 32]
Das sind, gerade in Halle, mit langer jüdischer Tradition, Millionenwerte. [Die Zeit, 24.05.1991, Nr. 22]
Mehr als 100 Instrumente mit einem zweistelligen Millionenwert hat der Instrumentenfonds mittlerweile, meist treuhänderisch, angesammelt. [Die Welt, 15.06.2002]
Zitationshilfe
„Millionenwert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Millionenwert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Millionenvermögen
Millionenverlust
Millionensumme
Millionenstrafe
Millionenstadt
Millionstel
Milliontel
Millionär
Millisekunde
Milreis