Mimese

WorttrennungMi-me-se (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich Mimesis
2.
Zoologie Fähigkeit bestimmter Tiere, sich zu tarnen, indem sie sich in Färbung, Gestalt o. Ä. der belebten u. unbelebten Umgebung anpassen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mithilfe der Mimese macht sich ein Wesen so unsichtbar wie möglich.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 13
Zitationshilfe
„Mimese“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mimese>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mimeograph
Mimeograf
mimen
Mime
Mimbar
Mimesis
Mimetesit
Mimetik
mimetisch
Mimik