Minderheitskabinett, das

Alternative SchreibungMinderheitenkabinett
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungMin-der-heits-ka-bi-nett ● Min-der-hei-ten-ka-bi-nett
WortzerlegungMinderheitKabinett

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bildung Chef Duldung Sozialdemokrat Spitz Tolerierung Unterstützung amtierend anweisen bilden bürgerlich dulden geduldet regieren rot-grün sozialdemokratisch sozialistisch stützen tolerieren toleriert unterstützen vorstehen weiterregieren Überleben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Minderheitskabinett‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach sieben Jahren mit Minderheitskabinett gibt es im zweitgrößten Land der Erde künftig wieder eine Regierung mit eigener Mehrheit.
Die Zeit, 03.05.2011 (online)
Die Opposition lehnt das Vorhaben des sozialdemokratischen Minderheitskabinetts jedoch ab.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2002
Zweimal gab es da, vor allem gegen Ende der Legislaturperiode, Minderheitskabinette;
Die Welt, 01.11.2005
Die Konservativen regieren mit einem Minderheitskabinett weiter, das jedoch bald scheitert, spätestens am Haushaltsgesetz.
Der Tagesspiegel, 29.05.2000
Als Chef eines Minderheitskabinetts, der zudem nicht sonderlich entscheidungsfreudig gewesen sei, habe er die Unterstützung der Partei zunehmend verloren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1981]
Zitationshilfe
„Minderheitskabinett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minderheitskabinett>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minderheitsgruppe
Minderheitsgesellschafter
Minderheitsbeteiligung
Minderheitsanteil
Minderheitsaktionär
Minderheitspolitik
Minderheitsposition
Minderheitsrecht
Minderheitsregierung
Minderheitsschutz