Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Minderheitsproblem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Minderheitsproblems · Nominativ Plural: Minderheitsprobleme
Nebenform Minderheitenproblem · Substantiv · Genitiv Singular: Minderheitenproblems · Nominativ Plural: Minderheitenprobleme
Worttrennung Min-der-heits-pro-blem · Min-der-heits-prob-lem ● Min-der-hei-ten-pro-blem · Min-der-hei-ten-prob-lem (computergeneriert)
Wortzerlegung Minderheit Problem

Typische Verbindungen zu ›Minderheitenproblem‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Minderheitenproblem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Minderheitsproblem‹, ›Minderheitenproblem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie droht kaum von der „Erbauseinandersetzung“ mit den tschechischen Nachbarn, sondern von eigenen, plötzlich aufgebrochenen Minderheitsproblemen. [Die Zeit, 18.12.1992, Nr. 52]
Überall in Osteuropa oder auf dem Balkan erstehen die alten Minderheitsprobleme von neuem und werden revisionistische Ambitionen wach. [Die Zeit, 15.01.1990, Nr. 03]
Man höre und lese letzthin ja so manches über das Minderheitsproblem. [Die Zeit, 12.10.1973, Nr. 42]
Zitationshilfe
„Minderheitsproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minderheitsproblem>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minderheitsposition
Minderheitspolitik
Minderheitskabinett
Minderheitsgruppe
Minderheitsgesellschafter
Minderheitsrecht
Minderheitsregierung
Minderheitsschutz
Minderheitssprache
Minderheitsvotum